Guten Morgen

18. Oktober 2012

Da es die letzten Tage schon so eisig kalt war, die Autos gefroren waren und man seine Winterjacke aus dem Schrank kramen musste, war ich heute morgen echt erstaunt. Als ich um viertel nach sieben aus dem Haus ging, auf dem Weg zum Bus, dick eingepackt mit allem drum und dran, habe ich mich richtig erschrocken. Der Wind wehte heftig und die Bäume schwankten schon mit, doch es war warm, wirklich warm! Ein richtig guter Start in den Tag, da hat man gleich bessere Laune. 

Und bald sind eure Ferien auch schon vorbei, dann stehe ich morgens endlich nicht mehr alleine an der Bushaltestelle. Da es von Tag zu Tag immer dunkler wird wenn man aus dem Haus geht, wird es auch immer gruseliger. Also soll jetzt nicht heißen das ich angst habe, nein quatsch ich doch nicht - wünsche euch noch schöne drei restliche Ferientage, genießt es ♥